Verliebt ins Vest

Das ist der Titel eines neuen Bildbands über den Kreis Recklinghausen.

 

„Eine bildschöne Liebeserklärung“ nennen die Autoren und Herausgeber Gregor Spohr und Stefan Prott den opulenten Bildband, dessen handliches Querformat die stimmungsvollen Panorama- und Luftbildfotos besonders gut in Szene setzt. 

 

Ruhrgebiet und Münsterland – verflochten zu einer reizvollen Mischung. Felder, Wälder, Heide, Kanäle und Seen – Natur, so weit das Auge reicht. Eingebettet zehn Städte, die ideenreich versuchen, das Ende des Kohle-Bergbaus zu verkraften.

 

Mit Carola und Wolfgang Quickels, Torsten Janfeld, Reiner Kruse, Svenja Küchmeister und Tim Deffte hat ein Team bekannter Fotografen das Vest porträtiert. Aus rund 2000 Fotos hat Gregor Spohr 100 für das Buch ausgesucht – kleine Mosaiksteinchen und großartiger Augenschmaus.

 

Breiten Raum nehmen die „himmlischen“ Kapitel des Bildbands ein: 50 Aufnahmen des bekannten Luftbildspezialisten Hans Blossey aus seiner „Schatzkiste“ und frisch für das Buch entstanden. Romantische, stimmungsvolle Fotos, geheimnisvoller Dunst in den frühen Morgenstunden, funkelnde Lichter in der Nacht, überraschende Perspektiven – und immer wieder die Farben Grün und Blau, Wälder, Felder und Wasser.

 

Ein kleines Feldgehölz zwischen Datteln und Oer-Erkenschwick ziert Titel und Rückseite des Buches. Ein Wäldchen, das aus der Luft betrachtet die Form eines Herzens hat. Wie gemacht für den Titel Verliebt ins Vest. Daher taucht es auch gleich zweimal auf: Auf der Titelseite tief verschneit im Winter, auf der Rückseite üppig grün zwischen braunen Äckern im Hochsommer.

 

Gregor Spohr und Stefan Prott bieten dazu informative Texte, streifen durch die Geschichte des Vestes, schildern die Veränderungen durch den Bergbau, geben einen Überblick über Wirtschaft, Kultur, Freizeit, liefern Kurzporträts der Städte des Kreises Recklinghausen und aktuelle statistische Daten. Das alles auch in englischer Übersetzung.

 

 

„Mit den Augen des Verliebten, der auch die Macken und Narben kennt“, hat Gregor Spohr den neuen, 144 Seiten starken Bildband gestaltet. Mit Stefan Prott hat er den Wunsch, „viele Menschen davon zu überzeugen, welch‘ schöne und aufregende Region unser Vest, unser Kreis Recklinghausen ist.“ 

 

Der Bildband – Erstauflage 2.500 Stück – ist ab sofort zum Preis von 29,90 € im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-9813963-3-1).